Phishing: Endlich ein Megatrend, auf den Ihr Unternehmen verzichten kann.

Plötzlich ging alles ganz schnell: Was Geschwindigkeit in der Informatik wirklich bedeutet, haben wir in den letzten Wochen erlebt. Dabei hat die IT Abteilung über Nacht wesentlich mehr Arbeit wie z.Bsp. Supportanfragen bekommen… Mitarbeitende im HomeOffice, die mit ihrer IT Infrastruktur teilweise überfordert waren, die stillstehenden Produktion… Flexibilität und schnelles Handeln sind einmal mehr gefragt.

Hacker nutzen die aktuelle Situation gnadenlos aus. So schreibt der Google Sicherheitschef Mark Risher in seinem Blog*:

«In den letzten Wochen haben wir täglich 18 Millionen Malware- und Phishing-E-Mails im Zusammenhang mit Covid-19 entdeckt – zusätzlich zu den mehr als 240 Millionen Covid-bezogenen täglichen Spam-Nachrichten.»

Nicht alle Unternehmen und Organisationen sind für diese Not-Situation funktional gut ausgerüstet. Die Tore für Phishing, Datendiebstahl, sind sperrweit geöffnet. Besonders öffentliche Organisationen sind aktuell Opfer von Phishing Attacken. So haben Hacker unter anderem in Nordrhein-Westfalen die Stunde genutzt, um mit gefälschten Webseiten des Wirtschaftsministeriums Daten zu kommen. In der Folge hat das Bundesland Sofortzahlungen eingestellt.**

Doch nicht in jedem Fall bemerkt das Unternehmen, dass es gehackt wurde, denn die Daten sind ja noch alle da. Hier zeigt sich einmal mehr, dass der Schutz von digitalen Daten mit einem klaren Zugriffsmanagement am effektivsten gewährleistet ist. Doch was ist in diesen Zeiten, in denen alles schnell gehen muss?

Ein Berechtigungskonzept für das Herzstück jedes Unternehmens, dem ERP System, berücksichtigt verschiedene Notfallszenarien im Vorfeld. Dabei stellt sich immer wieder die Gretchenfrage: Wer greift wann auf welche Daten zu? Und für Sie in der IT Abteilung wesentlich: Wie kann ich Änderungen bei diesen ERP Zugriffen rasch, sicher und effizient in jedem Szenario sicherstellen?

Temporäre Zusatzrollen lösen diese Anforderungen – unter Einbehaltung von Compliance und Dokumentation. Wie haben sich die letzten Wochen in Ihrem Unternehmen gezeigt? Haben Sie die richtigen Türen geschlossen, um sie rechtzeitig zu öffnen? Sprechen Sie mit uns – wir haben die Erfahrung und das Werkzeug, um Ihr Unternehmen aus der Schusslinie von aktuellen Sicherheitsgefahren zu nehmen.

* Google Security Blog
** NRW stoppt vorerst Auszahlung von Soforthilfen

RELATED POSTS