internet security

4 Schritte zum neuen Datenschutzrecht

Mit dem neuen Datenschutzrecht sind Unternehmen gefordert. Die Umsetzung ist bis Ende Mai 2018 für alle Unternehmen, die mit der EU im wirtschaftlichen Austausch stehen, verpflichtend. Jetzt bleibt noch Zeit für ein durchdachtes Vorgehen zur Umsetzung.

Wir schlagen dafür 4 Schritte zur Umsetzung vor: es ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf die Compliance in Ihrem Unternehmen!

1. Datenidentifikation

Als erstes gilt es, sich einen frischen Überblick der Datenlandschaft im Unternehmen zu verschaffen. Welche Daten sind in unserem Unternehmen vom neuen Datenschutzrecht betroffen? Wie fliessen diese Daten im Unternehmen, wo werden diese gespeichert? Eine neue Betrachtung des Datenflusses kann auch dazu führen, dass Daten im Unternehmen neu zu klassifizieren sind.

2. Ein eigenes Datenschutzgesetz

Mit dem Datenschutzrecht sind regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Aber beinhalten diese auch alle die Anforderungen, die für Ihr Unternehmen relevant sind? Erstellen Sie unter Berücksichtigung der neuen regulatorischen Anforderungen Ihr eigenes Datenschutzgesetz: Jetzt ist die ideale Zeit, die Zugriffe nicht nur auf personenbezogene Daten im Unternehmen neu zu regeln und zu ordnen.

3. Konzeptionelle Aufarbeitung

Die Schritte 1 und 2 bringen Licht in die nötigen Anpassungen, die im Zuge des neuen Datenschutzrechts nötig sind. Die Aufarbeitung in ein «firmeninternes Datenschutzgesetz» bringt konzeptionelle Auswirkungen auf IT und Organisation, sowohl in der Umsetzung wie auch im Controlling. Diese nun zu beschreiben ist die grosse Chance, um IT und Business auf den gleichen Stand zu bringen.

4. Bestehende technische und organisatorische Möglichkeiten nutzen

Nicht jede Veränderung verlangt nach grossen Systemanpassungen. Für die Umsetzung «Ihres neuen Datenschutzgesetzes» können – je nach bestehendem Reifegrad – bereits bestehende technische und organisatorische Möglichkeiten ausreichen. Mit dem Vergleich des eigenen Konzeptes mit der Datenanalyse wird der Umsetzungsbedarf rasch ersichtlich und lässt ihn in überschaubare Arbeitspakete bündeln. Und damit ist bis Mai 2018 alles reibungslos umgesetzt.

RELATED POSTS